Checkliste Home Office

Checkliste fürs Home-Office.

Die einfachste Art, neue Standards einzuhalten und alles richtig zu machen ist das Befolgen einer Checkliste. Wenn Sie diese Checkliste beherzigen, dann sind Sie in und auch nach der Corona-Krise mit größter Wahrscheinlichkeit auf der sicheren Seite.

  1. Zugang der Berechtigten zu den sensiblen personenbezogenen Daten nur mit PIN und hardwarebasiertem Vertrauensanker (Zwei-Faktor-Authentifizierung).
  2. Verbindung ausschließlich über ein sogenanntes Virtual Private Network (VPN).
  3. Verschlüsselung der Daten (Ende-zu-Ende-Sicherheit) inkl. Ablageverschlüsselung auf dem mobilen Gerät.
  4. Sperrung von USB-Zugängen und anderen Anschlüssen.
  5. Keine Anbindung von Druckern.
  6. Keine private Nutzung der beruflich zur Verfügung gestellten IT-Ausstattung.
  7. Regelmäßige Schulung / Fortbildung der Beschäftigten zum datensicheren und datenschutzgerechten Umgang mit mobilen Geräten.
  8. Datenträger sind stets nur verschlüsselt und Papierunterlagen nur in verschlossenen Behältnissen zu transportieren.
  9. Datenträger und Unterlagen dürfen nie unbeaufsichtigt gelassen werden.
  10. Verantwortlichkeiten im Umgang mit personenbezogenen Daten sind umfassend vertraglich festzulegen.
  11. Eine private Nutzung der vom Arbeitgeber zur Verfügung gestellten IT-Ausstattung ist nicht zulässig.
  12. Private Hard- und Software dürfen für Telearbeit und das Mobile Arbeiten nicht eingesetzt werden.
  13. Berufliche E-Mails dürfen nicht auf private Postfächer der mobil Arbeitenden umgeleitet werden.
  14. Bei der Telearbeit müssen häusliche Räumlichkeiten und Arbeitsmittel zur sicheren Aufbewahrung und vertraulichen Behandlung von Unterlagen und Datenträgern mit personenbezogenen Daten vorhanden sein. Auch die mit dem in Telearbeit Arbeitenden in häuslicher Gemeinschaft lebenden Personen dürfen keinen Zugriff auf betriebliche / dienstliche Unterlagen haben.
  15. Die Datenschutzgrundsätze für Telearbeit einer Betriebs-/Dienstvereinbarung sind festzuschreiben.

Quelle: Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

Photo by Elsa Noblet on Unsplash